AGENCY NEWS

Internationaler Deutscher PR Preis für Fellowes Kampagne

8, Juli 2021

Emma gewinnt in der Kategorie „Gesundheit und Life Science“ und unsere #Elternsein Kampagne für WaterWipes schaffte es auf die Shortlist

Unsere Kampagne „Emma – Arbeitskollegin der Zukunft“ hat sich im Finale des Internationalen Deutschen PR-Preises 2021 der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) in der Kategorie „Gesundheit und Life Science“ durchgesetzt. Damit ist die Golin Kampagne mit einem dritten Award ausgezeichnet worden. Im Herbst 2020 hat Emma bereits zwei Preise beim PR Report Award erhalten.

Emma ist ein lebensgroßes Modell, das auf Basis einer globalen Studie entwickelt wurde. Sie demonstriert, wie sich zwanzig Jahre Büroarbeit auf den Körper auswirken, wenn sich an der „normalen“ Büroausstattung nichts ändert. Mit unserem „earned first“ Ansatz konnten wir in 66 Ländern eine Reichweite von 79 Milliarden erzielen. Und auch wenn die klassische fünf Tage Büroarbeit seit den letzten 15 Monaten nicht auf der Tagesordnung steht, verliert das Modell nichts an seiner Relevanz.

Wir freuen uns auch über die Nominierung unserer Kampagne #Elternsein für WaterWipes – die es auf die Shortlist in der Kategorie Media und Influencer Relations geschafft hat. Wir haben mit der Arbeit für WaterWipes die Grundlage für eine neue ehrliche Diskussion gelegt und den Mythos der “perfekten Elternschaft” infrage gestellt. Es war höchste Zeit wie uns die eigene Studie mit 13.000 Teilnehmern weltweit bewies. Der earned first Ansatz und Fokus auf digitale Kanäle sorgte für einen offenen Austausch, in den sich Eltern, social influencer und auch Stakeholder wie Hebammen aktiv einbrachten und so Teil der Kampagne wurden.

Die Marke zeigt sich und die Lebenswelt ihrer Zielgruppe in puren Bildern und durchbricht damit nicht nur die Regeln der Kategorie. Sie differenziert sich und schafft eine sinnvolle Verbindung zwischen Produktmarke des weltweit reinsten Babyfeuchttuchs und Zielgruppe.